Praxis für Logopädie
Maria Elisabeth Loferer

 

• staatlich geprüfte Logopädin

• staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin

• staatlich geprüfte Kinderpflegerin

• Peter Hess-Klangmassagepraktikerin


 

Maria Elisabeth Loferer
Praxis für Logopädie und bei Bedarf Einsatz der Peter Hess-Klangmethoden
in Rosenheim

Hygieneplan 22.05.2020


Notwendige Anpassung des Praxisbetriebs Aufgrund der aktuellen SARS-CoV-2 Pandemie (Patientenversion / Information)

1. Mit Erkältungssymptomen darf die Praxis nicht betreten werden, weder von Erwachsenen noch von Kindern. Patienten werden abgewiesen, wenn sie trotzdem kommen.
Termine die nicht eingehalten werden können, bitte in der Regel 24 Stunden vorher absagen. In Notfällen 
z.B. akut aufgetretene Krankheitssymptome – Fieber, Husten, Schnupfen, Geschmacksstörung/-verlust, Abgeschlagenheit, Kontakt zu positiv Cocid-19 getesteten Personen, Aufenthalt in einer Covid-19 gefährdeten Region sind Absagen auch bis kurz vor Beginn des Termins möglich. In jedem Fall aber telefonisch oder per WhatsApp absagen, damit nicht unnötig auf Patienten gewartet werden muss.

2. Terminvereinbarungen sind ausschließlich telefonisch oder über WhatsApp möglich.
Nicht angemeldete Personen bekommen keinen Zutritt zur Praxis.
Deshalb wird die Eingangstür nicht automatisch zu öffnen sein. In dem Fall bitte läuten.

3. Beim Betreten der Praxis gilt Mundschutz-Pflicht. Wenn die logopädische Behandlung es verlangt, wird der Mundschutz abgenommen. Die Patienten bringen ihre eigenen Masken mit.

4. Beim Betreten der Praxis müssen Patienten und bleibende Begleitpersonen die Hände waschen, sowie nach der Behandlung vor dem Verlassen der Praxis auch. Desinfektionsmittel-Spender sind am Hauseingang und im Zugang zur Praxis sowie an verschiedenen Stellen in der Praxis vorhanden.
Nach der Desinfektion und dem Waschen der Hände muss auf das traditionelle und wichtige Handreichen zur Begrüßung nicht verzichtet werden, ebenso bei der Verabschiedung vor dem Händewaschen. Aber bitte keine Umarmungen.

5. Im Wartebereich sind keine Zeitschriften mehr ausgelegt, es darf in der Praxis nicht gegessen und getrunken werden, außer wenn die Behandlungssituation dies erfordert.

6. Die Praxisräume sind ohne Straßenschuhe zu betreten (an der Garderobe ausziehen), nur in Socken – nicht barfuß. Hausschuhe sind für die Behandlungen nicht ideal.

7. Zwischen den einzelnen Behandlungen sind 15 Minuten Zeitpuffer eingeplant. Gründe dafür sind:

  • dass verschiedenen Patienten und deren Angehörige nicht aufeinandertreffen sollen
  • dass genügend Zeit bleibt, die vorgeschriebenen Desinfektionen durchzuführen und die Räume jeweils ausreichend geüftet werden können.

Deshalb bitte immer pünktlich kommen und gehen, bzw. die Angehörigen (Erwachsene oder Kinder) abholen.

8. Begleitpersonen sollen nur in Ausnahmefällen im Behandlungszimmer mit dabei sein.

 

Hier werden Probleme von Sprache, Sprechen, Stimme, Atmung und Schlucken mit viel Feingefühl und Geduld behandelt. Egal welche Ursache – die staatlich geprüfte Logopädin Maria Elisabeth Loferer erarbeitet einen Plan für erfolgsorientierte Behandlungen, die exakt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Menschen jeden Alters aus Rosenheim und darüber hinaus wissen die professionelle Unterstützung sehr zu schätzen!

Ein weiteres Angebot sind die Peter Hess-Klangmethoden. Lassen Sie sich von der wohltuenden und gesundheitsfördernden Wirkung der Klangschalen begeistern! Maria Elisabeth Loferer geht sensibel auf Ihre Beschwerden ein und ist stets bemüht, die bestmögliche Lösung für jeden einzelnen Patienten zu finden.
 

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin –
Frau Loferer freut sich auf Ihren Besuch in Rosenheim!