Praxis für Logopädie
Maria Elisabeth Loferer

 

• staatlich geprüfte Logopädin

• staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin

• staatlich geprüfte Kinderpflegerin

• Peter Hess-Klangmassagepraktikerin


 

Maria Elisabeth Loferer – Über mich

Ich wurde in Rosenheim geboren. Ab meinem siebten Lebensjahr absolvierte ich neun Jahre lang eine private Musikausbildung im Klavierspiel, danach lernte ich zwei Jahre Kirchenorgelspiel, Blockflöte und Gesang (Chorgesang und Sologesang). Ab 1994 nahm ich acht Jahre lang Unterricht in klassischem Gesang. Zusätzlich erwarb ich Grundkenntnisse der Instrumente Gitarre, Ziehharmonika und Perkussion (Trommel). 2011 machte ich ein Praktikum im Klavierstimmen, was mich befähigt, nicht nur mein eigenes Klavier zu stimmen.

1984 schloss ich die Berufsfachschule für Kinderpflege als „Staatlich geprüfte Kinderpflegerin“ ab. Danach war ich in einem Heim für mehrfach behinderte Kinder tätig. Während dieser Anstellung absolvierte ich die berufsbegleitende Ausbildung zur „Staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin“. Daneben machte ich mehrere Praktika in einem Wohn-Pflegeheim für körperbehinderte Erwachsene, in einer Neuropädiatrie sowie in einer Werkstatt für Behinderte. Nach Abschluss dieser Ausbildung wechselte ich in eine Wohngruppe mit Jugendlichen und danach zu erwachsenen, schwerbehinderten Menschen.

Später verlegte ich meinen Wohnsitz in die Schweiz. Dort arbeitete ich als Leiterin des Pflege- und Betreuungsteams einer Wohngruppe für mehrfach behinderte Erwachsene und übernahm zusätzlich die Organisation und Leitung von Ferienlagern und Freizeitgestaltungen. Nach drei Jahren kehrte ich nach Deutschland zurück und war zunächst in einem Pflegeheim für Senioren tätig. Dann übernahm ich ein Jahr lang die persönliche häusliche Pflege, Freizeitgestaltung und Begleitung im Alltag einer Patientin nach schwerem Schädel-Hirn-Trauma.

1995 folgte die Tätigkeit als Heilerziehungspflegerin für einige Monate in einer Wohngruppe der Psychiatrie.
Um Abstand zur Pflegetätigkeit zu gewinnen, arbeitete ich von 1996 bis 1999 als Postzustellerin.

2000 begann ich mit der Ausbildung zur „Staatlich geprüften Logopädin“, die ich 2004 abschloss. Während dieser Zeit absolvierte ich:

  • ein dreimonatiges Praktikum in der Abteilung für Ergotherapie in einem Fachkrankenhaus für Orthopädie
  • ein einmonatiges Praktikum in einem Waldorfkindergarten
  • ein einmonatiges Praktikum in einer Logopädiepraxis in Berlin
  • ein einmonatiges Praktikum in einer neurologischen Abteilung eines Klinikums in Berlin
     

Im August 2005 eröffnete ich meine eigene „Praxis für Logopädie“. Seit Dezember 2007 arbeite ich mit einer Frühförderung in Rosenheim zusammen. Seit März 2014 führe ich auch die Berufsbezeichnung „Peter Hess-Klangmassagepraktikerin“.

Sonstiges:

  • Im Juli/August 1990 nahm ich an einem Vollzeit-Sprach-Intensiv-Kurs in England teil.
  • Von Dezember 2007 bis August 2016 arbeitete ich in Kooperation mit einer Frühförderung in Rosenheim.
  • Seit Februar 2012 erlerne ich intensiv die ungarische Sprache.
  • Die Führerschein-Klasse 3 erwarb ich 1984, die Führerscheinklassen 1 und 2 1995.
  • Von 1998 bis 2006 erlernte ich neben Aushilfsarbeiten auf einem Golfplatz das Golfspielen.
  • Von 1998 bis 2010 übernahm ich eine kleine private Imkerei mit 5 bis 10 Bienenvölkern.
     

Aus Interesse an der Lebensweise der Menschen in anderen Ländern unternahm ich mehrere Aktiv-Reisen, unter anderem in verschiedene nord- und zentralafrikanische Länder, eine Saharadurchquerung, 9 Wochen Südindien, 2 Monate Skandinavien, 2 ½ Monate Neuseeland, nach Australien sowie in die USA, nach Kanada und einige europäische Länder.